Brillenpass - für Brillenträger unerlässlich

Wer sich online eine neue Brille kaufen möchte, benötigt die Werte aus seinem Brillenpass. Diesen bekommt man entweder nach dem Sehtest beim Optiker oder aber nach dem Termin beim Augenarzt. Allerdings gibt es in Deutschland bis dato keinen einheitlichen Brillenpass. Sowohl Optik als auch Aufbau der verschiedenen Pässe unterscheiden sich massgeblich voneinander. Das macht es für Brillenträger auch so schwer, die Werte korrekt zu lesen.

Der Brillenpass und die Werte

Einfach gesagt ist der Brillenpass ein scheckkartengrosses, personenbezogenes Dokument, das vom Optiker oder Augenarzt ausgestellt wird. Darauf befinden sich die individuellen Korrektionswerte und sämtliche Informationen über die Brille selbst. Oftmals finden sich Angaben zur Brillenfassung, das Anfertigungsdatum sowie die Glasstärke und das Glasmaterial. Weiterhin enthält der Brillenpass Werte, die es dem Optiker ermöglichen, die optimale Einstellung der Brille vorzunehmen. Der Verlust des Brillenpasses ist grundsätzlich ärgerlich, aber nicht besonders schlimm. Für gewöhnlich stellt der Augenoptiker bei Bedarf einen neuen Brillenpass aus, das gilt auch für den Augenarzt.

Es ist glücklicherweise keine Herausforderung, die Eckpunkte der eigenen Sehbedürfnisse zu kennen. Auf dem Brillenpass finden sich folgende Abkürzungen:

  • L = linkes Auge
  • R = rechtes Auge
  • G = Gleitsichtbrille
  • N = Nahbrille
  • F = Fernbrille
  • SPH = sphärischer Wert. Dieser Wert gibt die Fehlsichtigkeit beziehungsweise Weitsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit in Dioptrien an.
  • Zyl oder Cyl = Der Zylinder eines Brillenglases ist für die Korrektur der Hornhautverkrümmung verantwortlich. Der Wert wird auf dem Brillenpass in 0,25 Dioptrienschritten angegeben.
  • PD = Pupillendistanz. Dieser Wert beschreibt den Abstand zwischen den zwei Pupillenmitten. Es geht also umgangssprachlich um den Augenabstand. Dieser Wert ist auf dem Brillenpass besonders wichtig.
  • ADD = Additionswert. Der Wert ist ausschliesslich bei Gleitsichtbrillen von Relevanz.
  • A oder Ach = Achse. Der Achsenwert ist dazu da, die Lage der Zylinderwirkung des Brillenglases zu bestimmen. Dieser Wert ist nicht nur für Brillen wesentlich, sondern wird auch beim Kauf von Kontaktlinsen benötigt.

Der Brillenpass und die Onlinebestellung

Der Augenoptiker stellt den individuellen Brillenpass aus, den Brillenträger fortan sicher aufbewahren sollten. Beim Kauf einer Sonnenbrille, Gleitsichtbrille und anderen Brillen ist es notwendig, dass die Werte bekannt sind. Die Abkürzungen werden ganz einfach in die entsprechenden Felder beim Onlinekauf eingetragen. So kann sichergestellt werden, dass die neue Sehhilfe exakt den Werten entspricht, die Sie benötigen. Mit dem Brillenpass ist der Kauf einer Brille keine Herausforderung mehr und sollte ohne Probleme bewältigt werden können.

07763 9297401

Telefonische Optiker-Beratung
10-13 und 15-17 Uhr
Wir rufen Sie zurück
 
KOSTENLOSER VERSAND
 
   
Zahlungsoptionen

Unsere Augenoptiker beraten Sie gerne.
Gerne rufen wir Sie zurück.

Bitte hinterlassen Sie uns Ihren Namen
und Ihre Rufnummer.