Die verlässliche Dokumentation Ihrer Brillenwerte

Mit der Überprüfung Ihrer vorhandenen Sehfähigkeit, im Rahmen eines Sehtests erfolgt eine detaillierte Dokumentation der vorliegenden Sehschwäche. Der hierfür notwendige Sehtest wird in der Regel bereits beim Besuch des Augenarztes durchgeführt. Anhand der im Brillenrezept vermerkten Parameter ist jeder Optiker in der Lage die für Sie passenden Brillengläser zu fertigen. Dies gibt Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit einer bequemen und Kosten sparenden online Brillenwahl bei optixworld.de. Dort finden Sie die nötige Unterstützung auf dem Weg zu Ihrer Wunschbrille. Lassen Sie sich von einer überaus attraktiven Angebotspalette und einem erstklassigen sowie jederzeit erreichbaren Kundenservice überzeugen. Mit den vorliegenden Brillenpasswerten stellen wir Ihnen gerne die für Sie geeigneten Brillenmodelle zusammen. Natürlich bestimmen Sie, welche optischen Eigenschaften, Ihre zukünftige Sehhilfe haben soll. Auch zu diesem Thema berät Sie das kompetente Team von optixworld.de äußerst gerne.

Brillenpass

Welche Brillenwerte lassen sich aus dem Brillenpass entnehmen?

Der Brillenpass, den Sie vom Optiker oder vom Augenarzt erhalten, unterliegt einer einheitlichen Form, die eine unkomplizierte Grundlage für eine spätere Brillenglasanfertigung darstellt. Wichtig ist, dass die hier eingetragenen Werte zum Zeitpunkt der Brillenglasanfertigung ihren aktuellen Werten entsprechen, um mögliche Sehkraftveränderungen und damit veränderte Werte auszuschließen. In der ersten Kategorie Ihres Brillenpasses finden Sie die Bezeichnung der Sphärewerte, welche in einer Ziffernskala nach Dioptrien angegeben werden. Je höher der hier eingetragene Zahlenwert ist, desto größer ist die vorliegende Fehlsichtigkeit. Die einzelnen Steigerungsstufen erfolgen hier jeweils in 0,25 Dioptrie Schritten. Ein Plus oder Minuszeichen weist auf eine Weit- oder Kurzsichtigkeit hin. Liegt bei Ihnen eine Hornhautverkrümmung vor, finden Sie entsprechende Angaben in der zweiten Kategorie Ihres Brillenpasses. Die dritte und letzte Abteilung enthält schließlich die Achslage, in der sich die Hornhautverkrümmung befindet.

Auf die richtigen Brillenwerte kommt es an

Um auf Dauer eine optimale Entlastung Ihrer Augen sicherzustellen, sollten Sie sich in regelmäßigen Abständen einem Sehtest unterziehen. Hier sollte ein Intervall von maximal zwei Jahren nicht überschritten werden, da sich die Sehleistung der Augen sehr schnell verändern.